ANTWORTEN

PERMANENT MAKE-UP

Wie läuft eine

Permanent Make-Up

Behandlung ab?

  • Ausführliche Beratung zum Permanent Make-up

  • Gemeinsam legen wir ihrem Typ entsprechend Form und Farbe fest. Danach zeichnen wir Ihren Wunsch mit einem Vorzeichenstift vor.

  • Die Hautpartie wird mit einem sanften Oberflächenanästhetikum betäubt.

  • Pigmentierung mit dem Permanent Make-up Gerät: Die Farbpigmente werden schonungsvoll mit dem Pigmentiergerät in die obere Hautschicht pigmentiert.

  • Abschließend wird ein beruhigendes Pflegegel aufgetragen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Eine Komplettbehandlung inkl. exakter Vorzeichnung dauert ca. 3 Stunden. Die erforderliche Nachbehandlung erfolgt nach frühestens drei Wochen. Nachbehandlungen sind notwendig, um die Haltbarkeit der Farben zu gewährleisten und sind immer im Preis der Erstbehandlung enthalten.

Wie lange hält mein Permanent Make-up?

Abhängig von Ihrem Hauttyp und dem Grad der UV-Bestrahlung Ihrer Haut, ist Ihre Pigmentierung generell viele Jahre sichtbar. Ihr Permanent Make-up beginnt in der Regel nach zwei bis drei Jahren stetig zu verblassen. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, Ihr Permanent Make-up auffrischen oder neu gestalten zu lassen.

Gibt es auch medizinische Anwendungsbereiche für Permanent Make-up?

Ja. Permanent Make-up eignet sich auch zur medizinisch-dekorativen Anwendung, z.B. bei:

 

  • Verbrennungen und Lifting-Narben,

  • Narben nach Unfällen,

  • teilweisem oder totalem Verlust von Augenbrauen und Wimpern z.B. durch Alopecia/Chemotherapie

  • plastischer Rekonstruktion, z.B. Lippen-Gaumenspalte, verwaschenen Lippenkonturen infolge Herpesanfälligkeit.

Wie wird die Farbe in die Haut gebracht?

Farbpigmente werden kontrolliert und äußerst schonend mit einem modernen Feinstpigmentiergerät in die oberste Hautschicht eingearbeitet.

Was kostet eine Behandlung?

Jeder Mensch und jede Permanent Make-up Behandlung sind einzigartig. Deshalb gehen wir auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen ein, bewerten diese ganz individuell und kalkulieren Ihnen Ihr maßgeschneidertes Angebot.

Gibt es auch medizinische Anwendungsbereiche für Permanent Make-up?

Ja. Permanent Make-up eignet sich auch zur medizinisch-dekorativen Anwendung, z.B. bei:

 

  • Verbrennungen und Lifting-Narben,

  • Narben nach Unfällen,

  • teilweisem oder totalem Verlust von Augenbrauen und Wimpern z.B. durch Alopecia/Chemotherapie

  • plastischer Rekonstruktion, z.B. Lippen-Gaumenspalte, verwaschenen Lippenkonturen infolge Herpesanfälligkeit.

Was muss ich nach einer Permanent Make-up Behandlung beachten?

Sie sollten in den ersten fünf Tagen Solarium, Sauna und starke Sonneneinstrahlung vermeiden. Während der Behandlungszeit empfehlen wir Ihnen unsere speziell abgestimmten Pflegeprodukte, da diese die Permanent Make-up Resultate im Nachgang positiv beeinflussen.

Wie wird die Farbe in die Haut gebracht?

Farbpigmente werden kontrolliert und äußerst schonend mit einem modernen Feinstpigmentiergerät in die oberste Hautschicht eingearbeitet.

Wie reagiert meine Haut?

Generell ist die von uns angewandte Permanent Make-up Methode sehr sanft und deshalb selbst bei empfindlicher Haut geeignet. Beim Permanent Make-up können während und nach der Behandlung leichte Hautreaktionen auftreten. Das ist ganz normal und vergleichbar mit leichten Schwellungen und Rötungen, die zum Beispiel auch beim Zupfen der Augenbrauen auftreten können. Gerne beraten wir Sie dazu.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Das ist individuell sehr verschieden und abhängig von Ihrer Sensibilität.

Was kostet eine Behandlung?

Jeder Mensch und jede Permanent Make-up Behandlung sind einzigartig. Deshalb gehen wir auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen ein, bewerten diese ganz individuell und kalkulieren Ihnen Ihr maßgeschneidertes Angebot.

Kontakt

Mirjam Hezel

Berliner Str. 3
79211 Denzlingen

Tel. +49 (0) 7666 - 88 20 128

mirjam.hezel@web.de

© 2018 ConturColor - 2Style oHG

LongTimeLinerLogo_OfficeOnly_medium.png